Projekte

„Fairness und Zusammenhalt“

20180612_141243

Zur Aufgabe der Schulsozialarbeit gehört es den Zusammenhalt innerhalb eines Klassenverbandes und den fairen Umgang der Schülerinnen und Schüler miteinander zu fördern.

Daher wird an der Marli Schule regelmäßig ein soziales Kompetenztrainings zum Thema „Fairness und Zusammenhalt“ durchgeführt.

Ziel dieses Trainings ist es, den Zusammenhalt in der Klasse zu stärken, die Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse und Grenzen und die der Anderen zu verbessern und dadurch Konflikte in der Klasse zu minimieren. Innerhalb der einzelnen Trainingseinheiten werden mit Hilfe von Spielen und Übungen soziale Herausforderungen (respektvoller Umgang miteinander, gewaltfreie Konfliktlösung, etc.) thematisiert und angemessene Verhaltensweisen erarbeitet und eingeübt. Es ist davon auszugehen, dass während des Trainings dieselben Konflikte und Schwierigkeiten auftreten, welche das Klassenklima und den Umgang der Schülerinnen und Schüler miteinander prägen. Dieses Geschehen zu thematisieren beinhaltet die Möglichkeit einen Konflikte zu minimieren, Strategien zur Konfliktlösung zu erarbeiten und zu erproben und dadurch auf Veränderungen hinzuarbeiten.

Das Training findet zumeist in der Sporthalle und in Anwesenheit der Klassenlehrkraft statt. Über einen Zeitraum von ca. 12 Wochen wird für jeweils 2 Unterrichtsstunden mit dem Schulsozialarbeiter geübt, geredet, gelacht und trainiert.

Im Vorfeld werden die Eltern/ Elternteile der Schülerinnen und Schüler schriftlich informiert. Darüber hinaus wird angestrebt, dass der Schulsozialarbeiter im Vorfeld das Training an einem Elternabend vorstellt. Dies kann jedoch nicht bindend zugesichert werden.

R. Altenburg

12.06.2018

20180612_141229